Aktuell

Mission erfüllt! Offen für Neues!

Liebe Geschäftsfreunde, sehr geehrte Damen und Herren,

es gibt diese intensiven Zeiten im Leben, die einem alles abverlangen: Ideen, Wendigkeit, Kraft und Ausdauer. Dann ist man für eine Weile unabkömmlich, vielleicht sogar unerreichbar. Doch am Ende stellt sich heraus, dass solche Zeiten zutiefst wertvoll waren. Dieses Gesetz dürfte ein ewig gültiges sein, und ab Sommer 2018 war es eine solche Zeit für mich. Grund: Für ein zukunftsfähiges Unternehmen mit 240 Mitarbeitern galt es in einer Ausnahmesituation Lösungen zu finden, die nicht nur komplex waren, sondern sogar von europäischer Dimension.


Binnen kurzer Zeit stand an, ein bisheriges Führungsteam abzulösen und gleichzeitig die Übersicht über die Gesamtlage und alle Verquickungen im Unternehmen zu gewinnen. Ein Arbeiten unter Widerständen, durchaus. Aber umso wertvoller waren all die Erfolgserlebnisse, und von diesen gab es viele:
  • Die Produktion in einer komplexen internationalen Wertschöpfungskette wurde aufrechterhalten, und das trotz Vertrauenskrise mit Systemlieferanten.
  • Die Produktivität musste unter schwierigen Bedingungen sogar gesteigert werden, was das Festlegen von Prioritäten erforderte. So schult man verstärkt den Blick für Chancen und Potenziale.
  • Die Liquidität wurde aufrechterhalten. Auch hier öffnete das Zauberwort „Vertrauen“ die Tresortüren wichtiger Kapitalgeber. Unterstützt durch Anbohren interner Geldquellen, namentlich der Debitorenbestände.

 

Der Durchbruch, der Erfolg war in greifbare Nähe gerückt. Doch würden sich notwendig gewordene Investoren von unserem Lösungsweg überzeugen lassen? Zugegeben, eine Rechnung mit noch diesem einen unbekannten Faktor. Die Lösung am Ende war dann – wie so oft - ganz anders, als zunächst vor Augen stand. Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Interessenträger profitieren nun von den neuen Möglichkeiten, sie durch die kreativen Umstrukturierungen möglich geworden waren. Darauf sind wir ein bisschen stolz.

Unsere wesentlichen Erfolgsfaktoren in herausfordernder Zeit: Verlässlichkeit, wertschätzende Kommunikation und eine leistungsfördernde Führungskultur. Dadurch konnte das Engagement der Mitarbeiter in schwieriger Zeit gesichert werden – eine wertvolle Ressource. Fast nicht erwähnenswert, dass auch betriebswirtschaftliche Transparenz erforderlich ist, denn Vertrauen muss durch Fakten hinterlegt werden.

Und nun? Nun liegt das Projekt hinter mir und meinem zuverlässigen Partner Uwe Scharunge, den ich auch als Freund entdecken durfte. Die Begeisterung für all die Herausforderungen und Themengebiete zwischen Unternehmensoptimierung und den vielen beteiligten Menschen war spürbar gelebte Zeit, hat neue Kräfte freigesetzt und wertvolle Erfahrungen geschaffen.
Erfahrungen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Ab jetzt und voll und ganz.

Auf Kontakt und Dialog freut sich
Ihr Ulrich Bretschneider

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.